nahtgefritzel

Ahoi liebe Freunde!

Schaut was ich die letzten Tage Feines getrieben habe. Ich habe mit meiner Nähmaschine GEMALT! Ui, das war ein großer Spaß.... 



Dieses Körbchen ist das erste Werk - wie man sieht, waren meine Hände auf dieser Seite noch ein wenig zittrig unterwegs...

mit ein bisschen Übung sieht das Ganze dann schnell sehr viel ansehnlicher aus.

Und dann wollt ichs wissen... ;)


Wenn man sich etwas auf den Stoff vorzeichnet, ist es super einfach die vorgemalten Linien mit der Nähmaschine nachzumalen!
 



Im Netz kann man ja schon einiges zum ''Freihandsticken'' (so heißt das Malen in Fachkreisen) finden. Allerdings klingt das - wie ich finde - meist ziemlich kompliziert. Man braucht ein besonderes Nähfüßchen, die Spannung muss verstellt werden... und spätestens an diesem Punkt bin ich meist raus. Denn die Spannung zu verstellen - und dann auch noch die vom Unterfaden - ist echt nicht spaßig.
 Da ich es trotzdem seit Ewigkeiten ausprobieren wollte, habe ich kurzen Prozess gemacht, mein Nähfüßchen einfach abgenommen, die Spannung ganz genau so gelassen wie sie war und fröhlich drauf los gemalt. Ich hab mir nicht wirklich viel davon versprochen, weil mein Vorgehensweise im Vergleich zu den Anderen sehr unspektakulär war... UND DANN KOMMT DAS DARAUS! Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind!
 
 Die Moral von der Geschicht: Willst du Freihandsticken verstell die Spannung nicht!
 
Aber ACHTUNG: es besteht absolute Suchtgefahr! ;)


0 Botschaften:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower

zjoux

zjoux

ALL PICTURES BELONG TO ME (IF NOT MARKED DIFFERENTLY)

PLEASE ASK IF YOU WANT TO USE THEM!!!