DIY: Radiergummi-Stempel


 
Cheers,

im letzten Beitrag habe ich euch ja gezeigt, wie einfach und spaßig es ist, sich seine eigenen Visitenkarten-Kunstwerke zu basteln. (Hier geht's zum Beitrag)
Den heutigen Beitrag widme ich dem Stempel, mit dem ich die Kärtchen fröhlich bestempelt habe

Diesen habe ich nämlich, wie bereits erwähnt, selbst gemacht. Und da ich dir diese Freude auf keinen Fall vorenthalten will, gibt's hier jetzt eine hoffentlich idiotensichere Anleitung, wie du dir deinen eigenen Stempel schnitzen kannst - und zwar aus einem Radiergummi
Es ist super easy - versprochen!

 
LET'S GO...

               Für den Stempel benötigst du:                                 Für das Stempelkissen benötigst du:
               - Radiergummi                                                           - Spüllappen
               - Cuttermesser                                                           - flüssige Farbe
               - Bleistift                                                                      - kleiner Behälter
               - Papier


1. Als erstes musst du dein Motiv auf den Stempel bekommen. Wenn du einen Schriftzug haben willst, muss der natürlich spiegelverkehrt auf deinen Stempel aufgetragen werden. Das geht ganz einfach: Male deinen Schriftzug mit einem BLEISTIFT auf ein Stück Papier. Mal den so richtig schön kräftig - dann wird's später einfacher

2. Wenn du das gemacht hast, legst du das Stück Papier auf dein Radiergummi

3. Dann schnappst du dir ein anderes Radiergummi und rubbel damit einige Male kräftig über dein Papier

4. Dank des Bleistifts hast du dein Motiv nun spiegelverkehrt auf deinem Radiergummi! Wenn es beim ersten Mal nicht so gut geklappt hat, kannst du einfach alles wieder wegradieren und einen neuen Versuch starten

5. Wenn du zufrieden bist, kannst du dir nun dein Cuttermesser schnappen und anfangen um dein Motiv herum zu schneiden.
 Am einfachsten ist es, wenn du mit der Spitze des Messers dein Motiv erstmal ringsherum einritzt - ohne etwas abzuschneiden. Dann kannst du dein Messer nach und nach an genau diesen Stellen ansetzen und es zum Rand deines Radiergummis ziehen - so, dass du alles wegschneidest, was nicht zum Motiv gehört.
Es ist ziemlich schwierig das zu erklären - du wirst schon deine eigene Technik entwickeln.

Anfangs war ich nicht wirklich davon überzeugt, dass ich meinen Schriftzug mit einem CUTTERMESSER so ausschneiden kann, dass man ihn am Ende auch erkennt. Immerhin war mein Radiergummi nur 5,5 x 2cm groß. Aber ich habe das Messer offensichtlich unterschätzt - alles hat wunderbar geklappt!
Es war viel einfach als ich gedacht hätte. Die gesamte Aktion hat auch gerade mal eine Stunde Zeit in Anspruch genommen - hat mir aber jetzt schon einige Stunden Stempelspaß beschert!
Du hättest mal mein Gesicht sehen sollen, als ich das erste Mal gestempelt habe...

---------
TIPP: Es kann sehr hilfreich und sinnvoll sein, wenn du deinen Radiergummistempel noch auf ein Stück Holz oder Ähnliches  klebst. So lässt er sich viel einfacher greifen, der Druck ist gleichmäßiger und du machst dir deine Finger nicht jedesmal schmutzig.
Wie man sieht geht es aber auch ohne ziemlich gut ;) 

--------


Um das Glück perfekt zu machen, muss jetzt noch ein Stempelkissen her!

Schnapp dir dafür einen flachen Behälter. Achte darauf, dass dein Stempel dort hinein passt und dass du ihn mit einem Deckel verschließen kannst - sonst würde dein Stempelkissen austrocknen. Logisch.
Diesen Behälter stellst du nun auf deinen Spüllappen, malst mit nem Stift drumherum und schneidest es aus.
Das Stück von dem Lappen kannst du jetzt in deinen Behälter legen, Farbe reingießen und fröhlich los stempeln!

Ach und übrigens: der pinke Stempel ist aus einem Radiergummi, das sage und schreibe 14 x 5 cm groß ist! Diese riesen Dinger bekommt man mittlerweile auch überall hinterher geschmissen, achte beim nächsten mal drauf!

Jetzt wünsch ich dir viel Spaß beim Stempeln - vermutlich wirst du ne ganze Weile nichts Anderes mehr machen ;)







0 Botschaften:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower

zjoux

zjoux

ALL PICTURES BELONG TO ME (IF NOT MARKED DIFFERENTLY)

PLEASE ASK IF YOU WANT TO USE THEM!!!