Skateboard-Recycling


heute gibt es den ersten Eintrag zum Thema 'DIY' von uns.

Wie man nun schon ahnen kann, geht es darum, Skateboards zu recyclen.
Darauf gekommen bin ich eigentlich nur, weil sich diese Teile vom Herren hier nach und nach ansammelten und ich  absolut keine Ahnung hatte wohin damit. Also hieß es zunächst: von A nach B.
Durch diese praktischen und gleichzeitig sehr sehr hübschen Ideen hat das ganze nun ein Ende!


Zwei Decks wurden in ein Regal verwandelt. (Die hochprofessionell mit bloßen Schrauben befestigt wurden!)  Dadrunter dann noch ein Stängchen an der alle anderen Zutaten zum Skaten abhängen können.


Die Achse dient nun als Sockennetz-Halter...


...und die abgefahrenen Rollen sind nun vier zuckersüße Kerzenhalter!


Und das aller beste an der Sache: dem Herren gefällt es auch!

Also, wenn ihr mal über diese Dinge stolpern solltet, zögert nicht und haut sie an die Wand!

3 Botschaften:

  1. Mensch, jetzt finde ich es total schade, dass ich nie ein Skatergirl war...das ist ja mal dermaßen cool und super recycelt :-)
    mh...ob mein Freund noch irgendwo eins zu liegen hat...vielleicht war er ja mal in einem seiner sieben Vorleben auf Rollen unterwegs....höhöhö...

    liebe Grüße,
    stadtnomadin

    AntwortenLöschen

 

Follower

zjoux

zjoux

ALL PICTURES BELONG TO ME (IF NOT MARKED DIFFERENTLY)

PLEASE ASK IF YOU WANT TO USE THEM!!!